Detox Fußbad

Den Körper mühelos entschlacken und Energie tanken, dies schafft neue Lebensfreude und Gesundheit.

 

Entgiftung ist bei unserer heutigen Lebensweise ( Ernährung, Rauchen, Stess, Umweltgifte....) ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitsvorsorge, ebenso bei der Behandlung chronischer Krankheiten.

 

Übersäuerung und toxische Belastungen führen zur Blockierung der normalen Regulation- und Anpassungsvorgänge im Körper, indem Stoffwechselvorgänge fehlgeleitet und natürliche Entgiftungsvorgänge gehemmt werden.

 

Es entstehen Schlacken, die im Bindegewebe des Körpers gelagert werden. Bei längerem Bestehen dieser Ablagerungen und Regulationsblockaden können chronische Erkrankungen aller Art entstehen.

 

Für die optimale Entgiftung spielt die Zellelektrizität, also die Zufuhr und Verfügbarkeit von negativ geladenen Ionen, eine wichtige Vorausseztung.

 

Hier setzt Hydrogalvanisches Fußbad an, nach einem alten wie einfachen Prinzip. Elektrolyse bedeutet Spaltung duch Strom. Nach einschaltem des Geräts wird über den Ionengenerator eine Elektrolyse begonnen.

 

Dadurch wird das Wasser im Fußbad ionisiert und somit dem Körper negativ und positiv geladene Ionen zur Verfügung gestellt, die dann wiederum unsere Wiederstandskräfte mobilisieren, den Säure-Basen-Haushalt ausgleichen und die Bio-Regulation optimieren, um sich so im Kampf gegen Krankheiten erfolgreich zu behaupten.

 

Die Ausleitungsmethode ist unmittelbar wirksam und sehr intensiv, das sie nicht nur von der Kapazität der Nieren abhängig. Die Entschlackung ist über die Fußsohlen mit Ihren über 4000 Schweißdrüsen sehr effektiv und erfolgreich möglich.

 

Das 30 Minuten andauernde Fußbad ist sehr angenehm. Es erzeugt ein Gefühl von Entspannung und Leichtigkeit. Sie kann sowohl zur Vorbeugung und Gesunderhaltung als auch zur idealen Unterstützung einer Therapie und einer Fastenkur eingesetzt werden.

 

 

Die Behandlung mit Detox-Fußbädern kann bei folgenden Symptomen gut ansprchen:

 

-   Kopfschmerzen, Migräne

-   Übersäurung

-   Übergewicht

-   Rheumatische Beschwerden

-   Arthrose, Gicht

-   Neurodermitis, Psoriasis

-   Allergien

-   Cellulite, unreine Haut

-   Chron. Müdigkeit

-   Schlafprobleme

 

 

Kontraindikation:

-   Metallische Fremdkörper im Behandlungsgebiet

-   Herzschrittmacher

-   Emboliegefahr

-   Strahlentherapeutisch behandelte oder sensibilitätsgestörte Hautareale

 

 

 

Kosten:          40 EUR