Lichtkörperarbeit

Intensive Erdung bei Lichtkörpersymptomen

 

 

Der wichtigste Grundbaustein im Leben ist die Erdung. Erdung bedeutet, dass die Verbindung der Auraschichten untereinander Stabil ist und auch, dass der Lichtkörper an die Aura gekoppelt ist.

 

Ist man gut geerdet, kann man im Hier und Jetzt aus seiner Kraft schöpfen. Ist die Erdung nicht optimal, dann ist der Energiefluss gestört und es kann zu Lichtkörpersymptomen kommen:

 

-     Dünnhäutigkeit

-     überdurchschnittliche Feinfühligkeit

-     starkes Gedankenkreisen

-     untypische Aggression

-     Abgrenzungsschwierigkeiten

-     permanente energetische Wahrnehmung

-     Verneblung

-     Gewichtszunahme

-     und vieles mehr

 

Ausgleich:   50 EUR

 

 

 

Risse im Gematriakörper

 

Der Gematriakörper ist eine Hülle, die den Lichtkörper umgibt. Durch starke und schnelle Ausdehnungsprozesse im Lichtkörper kann es zu Rissen im Gematriakörper kommen.

 

Eine folge davon kann eine ausgeprägte Sensivität sein.

 

Außerdem können sich durch diese Instabilität, kollektive Energien an die lichtvollen Energien heften, die meist ein drückendes und unwohliges Gefühl hervorrufen.

 

Ausgleich:   50 EUR

 

 

Wahrnehmungskanäle aktivieren

 

Verschiedene Wahrnehmungskanäle haben ihren Sitz im Lichtkörper, wie z.B. der Heilkanal, Channelkanal, magischer Kanal.....

Durch Reinigung und Aktivierung dieser Kanäle können diese ihre Funktion aufnehme.

 

Ausgleich:   pro Kanal 50 EUR

 

 

 

Verankerung der kosmischen Eltern Energie

 

Jede Seele wurde einst im Universum von den kosmischen Eltern erschaffen.

 

Jedes Licht, das erschaffen wird, trägt ganz individuelle Prägungen, Töne und Farben und wurde für einen bestimmten Zweck erschaffen. Die kosmischen Eltern bestimmen welche Prägungen das erzeugte Licht erhält und geben ihre Attribute, die sie selbtst in sich tragen weiter.

 

Durch Ausdehnung der Energie der kosmischen Eltern im Lichtkörper und gleichzeitige Verankerung bis ins Aurafeld hinein, können diese Energien und die darin enthaltenen Fähigkeiten ins Irdische fließen, eine tiefere Verbindung zu den kosmischen Eltern wird erreicht. Bei dieser Sitzung werden auch Strukturen aufgelöst, die einer dauerhaften Anbindung im Wege stehen.

 

Ausgleich:     50 EUR

 

 

 

 

Verankerung der einzelnen Buchstaben / Fähigkeiten des Ursprungsnamens

 

Der Ursprungsname ist der Ausdruck der persönlichen Schwingung, ein menschliches Wort, das von der geistigen Welt übermittelt wurde und in dem der Auftrag für diese Inkarnation mit dem damit verbundenen Fähigkeiten abgespeichert sind. 

 

Verbindet sich der Mensch mit seinem Ursprungsnamen wird diese Energie im Lichtkörper freigesetzt.

 

Der Ursprungsname ist individuell und wie ein Schlüssel zur eigenen göttlichen Energie.

 

Jeder Buschstabe drückt eine Fähigkeit aus, die der Mensch besitzt. Die drei wichtigsten Buchstaben sind der erste Buchstabe ( Grund des Erschaffens), der zweite Buchstabe ( die größte Fähigkeit) und der letzte Buchstabe ( diese Fähigkeit wurde in allen Inkarnationen geschult und geprüft).

 

Diese drei Buchstaben bilden ein wichtiges energetisches Grundgerüst. Durch Integration der einzelnen Buchstaben vom Lichtkörper bis in den Aurakörper hinein, werden diese speziellen Fähigkeiten, die die einzelnen Buchstaben ausdrücken, ins Irdische gebracht und stehen damit dem Menschen zur Verfügung.

 

 Sinnvoll ist es mindestens den 1, 2 und letzten Buchstaben zu integrieren, da diese drei Buchstaben das energetische Grundgerüst bilden.

 

 Ausgleich:     50 EUR pro Buchstabe

 

 

 

Verankerung der Energie des Hohen Selbstes

 

Es gibt drei hohe Selbste im Universum: Melek Metatron, Jesus und Shakti. Das Hohe Selbst ist wie ein Pate, der dafür gesorgt hat, dass das Licht mit zusätzlichen Prägungen ausgestattet wurde. 

 

Durch die Verschmelzugn mit dem Hohen Selbst erhält das Licht zusätzliche Attribute.

 

Ziel ist es durch Verankerung der Energien des Hohen Selbstes bis ins Aurafeld hinein, die Prägungen bis ins Irdische zu bringen.

 

Ausgleich:     50 EUR

 

 

 

Lichtkörperarbeit

 

Der Lichtkörper ist der feinstofflichste Energiesystem, dass wir als Menschen tragen. In ihm sind alle Uranlagen der Seelenenergie manifestiert. Während des Aufwachsens lenken wir unsere Aufmerksamkeit immer mehr auf die Manifestation unseres Ausdrucks im Leben und suchen Wege unsere Potenziale im Leben zu entfalten. Dies geschieht dann hauptsächlich über das Aurafeld.

 

Spirituelle Wege eröffnen energetisch letzlich immer die Verbindung zum Lichtkörper, so dass der Zugang zu dem, was wir in unserer Essenz in uns tragen sich intensiver öffnen kann und wir auch einen direkten Weg des Zugangs finden können. Dadurch wird auch die Entwicklungsgeschwindigkeit im Leben angeschoben und man kann immer direkter und befreiter das was man in sich trägt im Leben in Anwendung bringen. Es gibt verschiedene Grundprägungen der Energie die im Lichtkörper wahrzunehmen sind. Die Energie im Lichtkörper ist im Vergleich zu der in unserer Aura sehr fei von festen Prägungen.

 

Die Lichtkörperarbeit zielt darauf ab, den spürbaren Kontakt zu diesem Feld zu verstärken und die Potenziale als Energien in die eigene Auraenergie mit anzubinden. Dies unterstützt in seelischen Prozessen, ob nun zur Stärkung der Selbstheilung, Frieden, Harmonie, Klärung aber vor allem auch für die Manifestation der eigenen Ziele. Denn wenn unsere Ziele mit in diese Energieebene verbunden sind, wird ebenfalls ein intensiverer, direkter Fluss in die Richtung der Erfüllung erzeugt.

 

Hier bewahrheitet sich der bekannte Spruch: Alles liegt in dir. Es liegt auf jeden Fall im Lichtkörper, also im eigenen Licht. Und die Lichtkörperarbeit ist eine wunderbare Möglichkeit sich selbst besser als dieses Licht erfahren zu können, bis in den physisch erlebten Ausdruck im Leben.

 

 

 

Hinweis: 

Energetisches bzw geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Alle Angebote dienen der persönlichen Weiter- und Bewusstseinsentwicklung. Die Angebote ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt, Psychotherapeuten, Physiotherapeuten oder sonstige Behandlung im medizinischen Sinne.